CSCS

Das 1991 gegründete Schweizerische Nationale Supercomputing-Zentrum «CSCS» entwickelt und liefert die wichtigsten Supercomputing-Fähigkeiten, die zur Lösungsfindung von bedeutsamen Problemen in der Wissenschaft und/oder Gesellschaft beiträgt. Das Zentrum ermöglicht Spitzenforschung mit einem wissenschaftlichen Anwender-Labor, welches nationalen und internationalen Forschern durch ein transparentes Experten-Zuweisungsverfahren zur Verfügung steht. Die Ressourcen von «CSCS» sind offen für die Wissenschaft und stehen auch Anwendern aus Industrie und Wirtschaft zur Verfügung. Das Zentrum wird von der ETH Zürich betrieben und befindet sich in Lugano.

- UX und Webdesign
- Programmierung
- Entwicklung spezifischer Tools